Urtener Schönbühler Schützen warten auf den Startschuss

Im Schiesssport ist Geduld gefragt. Dieses Jahr jedoch werden die Geduldsnerven durch die Coronakrise massiv gefordert.

Bild: Archiv

Wiederum waren für das 2020 über vierzig Trainingsanlässe sowie Einzel- und Gruppenwettkämpfe geplant gewesen. Doch wie die Bundesprogramme oder die Sektionsschiessen musste vorzeitig alles abgesagt werden und finden nun an neuen Daten statt.

Baerzelistagschiessen

Noch ohne Probleme konnte am 2. Januar dieses Jahres bei sehr kühlen Temperaturen das Baerzelistagschiessen über die Bühne gebracht werden. Corona kannte man damals erst aus den News und war noch weit weg in China. Siebzehn Schützen schossen das Programm über 50m. Das 25m Schiessen auf UIT Scheiben schossen achtzehn Schützen. Gewonnen hat über 50m mit 90 Punkten Philipe Campana das Schiessen über 25m gewann Andreas Tanner mit 144 Punkten.

Organisierte Probetraining

Beim PRSSU sind jederzeit auch Besucher willkommen. Der Verein organisiert das Jahr durch spezielle Probetrainings unter fachlicher Anleitung. Die beiden Schützenmeister Ulrich Wiedmer und José Dumauthioz begleitet jeden Besucher mit tatkräftiger Unterstützung durch die Trainings. Interessenten können sich auf der Webseite (prsuu.ch) des Vereins informieren.

Kommentar erstellen