Spono Eagles, weiter ungeschlagen

Die Spielrinnen der Spono Eagles Nottwil setzen wahrlich zum Höhenflug aus.

Bild:

Sechs Spiel sechs Siege, dass ist die Bilanz der Nottwilerinnen in der neuen Saison selbst Corona kann den Adler nicht bremsen. Doch im Spiel sah man auch ein etwas zu siegsicheres Team, dass nur durch ein Time Out gebremst werden konnte.

Nach gutem Start ein Gang zurückgeschaltet

Schon nach sechs Minuten lagen die Eagles bereits 6:1 in Führung. Eine Führung, die verdient war, diese war jedoch schnell wieder weg und die Winterthurerinnen lagen schon bald mit 6:9 vorne. Ike Cotrina realisierte schnell, dass die Spielweise dem Anspruch eines Teams wie Nottwil nicht gerecht wird und nahm ein Time Out. Kurz und sachlich gab der Eagles Trainer Anweisungen wie in der Offensive gespielt werden musste. Das Team setzte dieses sofort um und lag zur Pause mit 15:13 in Führung, schlussendlich resultierte ein Sieg mit vier Toren Vorsprung. Mit 30:26 siegten die Nottwilerinnen. Ein Sieg der wesentlich höher ausfallen hätte müssen.

Dank Spielabsage in der 4. Runde des EHF-Cups

Da die holländische Mannschaft JuRo Unirek VZV auf Grund der Konsequenzen einer Reise nach Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt, dass geplante Europacupspiel vom 22. November absagte. qualifizierten sich die Eagles bereits für die 4. Runde bzw.1/8 Final im EHF Cup. Da jedoch in einzelnen Ländern die Meisterschaften abgesagt werden könnte sind internationale Spiele momentan fast undenkbar.

Kommentar erstellen