Skiclub Brienz und seine Traditionen

Das Jugendskirennen, aber auch der Lottomatch emtwickelten sich beim Skiclub Brienz (BE) im Laufe der Zeit zur Tradition. Den recht grossen Verein kann man getrost als Traditionsclub bezeichnen.

Bild: Archiv

 

Aktuell verfügt der Skiclub Brienz über 318 Mitglieder. Der Club gehört dem Schweizerischen Ski-Verband SSV und dem Regionalverband Berner Oberländer Skiverband BOSV an. Knaben und Mädchen bis zum Schulaustritt können Mitglied der Jugendorganisation (JO) werden. Derzeit entspricht deren Anzahl 40 Mitgliedern.

Die gloreichen sieben
Sieben Brienzer gründeten den Skiclub. Ein Jahr später im Jahr 1905 konnte der Verein bereits drei weitere Mitglieder begrüssen. Einige der Anlässe die in früheren Jahren eingeführt wurden sind im Club zur Tradition geworden. So zum Beispiel das Jugendskirennen, welches im Jahre 1919 zum ersten Mal durchgeführt wurde und noch heute seinen festen Platz in der Agenda hat. Auch der Lottomatch (1955) und der Veteranenabend (1959) gehören zum festen Programm.

Folkloreabende

Die Zeit der Pandemie ist noch nicht ganz vorbei. Trotzdem kann der Skiclub Brienz dieses Jahr auf dem Chohlplatz das Wirten übernehmen und trägt am 29. Juni wie auch am 24. August einen Folkloreabend aus.

 

r Veteranenabend (1959) gehören zum festen Programm.

Kommentar erstellen