Powerman Zofingen mit neuem Datum

Die Vorbereitungen laufen nach Plan und der Powerman Zofingen, der gleichzeitig auch die Langsistanz-WM im Duathlon ist kann am 18-19.September über die Bühne gehen.

Bild: Nina Zoller, möchte ihren Titel verteidigen

Vor rund fünf Wochen meinte Stefan Ruf, Präsident des Organisationskomitee, dass die Vorbereitung für den 32. Powerman in Zofingen gut vorankommen. So ist es auch jetzt noch und alle freuen sich riesig auf diesen Anlass nach dem der Powerman bereits zweimal verschoben werden musste.

Gigerige Athleten

Seit Monaten trainieren die Athleten und wollen nun endlich zeigen was sie können. Sicher hatten die Spitzenathleten schon den einen oder andern Anlass. Trotzdem möchten auch diese zeigen was sie draufhaben. So Stefan Ruf.

Zwei Titelverteidiger am Start

Neben der Bündnerin Nina Zoller, die 2019 Duathlon-Weltmeisterin wurde hat auch der Belgier Diego Van Looy als amtierender Langdistanzweltmeister seine Absicht erklärt, am Powerman Zofingen teilzunehmen. Allgemein ist der Anmeldestand trotz der Pandemie auf einem befriedigenden Niveau meint der OK Präsident weiter.

 

 


 

 

Kommentar erstellen