Fünf Medaillen für den TV Teufen

An den U16 und U18 Schweizermeisterschaften in Lausanne holte der TV Teufen fünf Medaillen.

Bild: Vereinsarchiv

Jenice Koller absolvierte in der Kategorie U16 ihre ersten Titelkämpfe im Speerwurf. Sie war die fünfbeste Athletin bis zu den Schweizer Meisterschaften, konnte sich aber stetig steigern. Gleich im ersten Wurf landete ihr Speer bei 45.37m, drei weitere Würfe allesamt über 40m, schlussendlich resultiert für Jenice Koller den zweiten Rang.

Cedric Deillon in fünf Disziplinen

Gleich in fünf Disziplinen startete der junge Speicher Athlet Cedric Deillon in Lausanne. Mit der persönlichen Bestleistung im Diskus über 49.22m, konnte er die Silbermedaille gewinnen. Aber auch im Kugelstossen, wo er klar als Favorit für ein Podestplatz zählte konnte er überzeugen und holte mit 13.97m die Bronzemedaille.

Manuel Gerber in drei Disziplinen im Favoritenkreis

Mit einer neuen persönlichen Bestleistung im 80m Lauf gewann Manuel Gerber die Silbermedaille. Gleich zwei Verbesserungen im Hürdenlauf genügten nicht für eine Medaille, so musste er den vierten undankbaren Rang mit lediglich vier Hundertstel akzeptieren.

 

Kommentar erstellen