24-Stunden-Rennen Schötz: Sportliche Höchstleistung ist abgesagt

Am 1. August hätten eigentlich die Mountainbiker einmal mehr die strapaziöse Challenge des 24-Stundenrennens in Schötz LU in Anspruch nehmen. Doch daraus wird jetzt nichts.

Bild: Archiv

Nach dem bereits 2020 das 24-Stundenden von Schötz Corona zum Opfer fiel, wird es nun auch dieses Jahr nicht wie gewohnt über die Bühne gehen.

Nachwuchs kann starten

Immerhin kann am 31. Juli die rennen für den Bike Nachwuchs durchgeführt werden. Das nationale Nachwuchsrennen beinhaltet Kategorien von Soft bis Hard und ebenfalls die Kategorie Junioren U19.

24 Stundenrennen komplett abgesagt

Auf Grund der Plannungsunsicherheit wurde jedoch das Hauptrennen komplett abgesagt. So auch der Sonntagsbrunch vom. 1. August 2021. Sicherlich war die Absage für die Verantwortlichen auf keinem Fall leichtgefallen, doch die Umstände der Pandemie lies keine andere Möglichkeit zu.

Plausch für Kids

Immerhin gibt es für die Kleinsten ein wenig Plausch. So zum Beispiel wird am Samstag, 31. Juli ein Laufradrennen in zwei Kategorien durchgeführt, wo der Sieger einen eigenen Pokal erhält.

Ausfahrten mit Tipps und Tricks

Neu werden am Samstag auch Ausfahrten organisiert. In den Kategorien E-Bike, Mountainbike und Gravel werden den Teilnehmer diverse Tricks und Tipps erklärt. Anmeldungen sind jederzeit willkommen. Den passenden link dazu ist www.24stundenrennen.ch

 

 

 

Kommentar erstellen