STV Dürrenäsch bleibt am Ball

Zum Abschluss der Turnsaison wird es für den STV Dürrenäsch noch einmal ernst. Beim Turnerabend von Boniswil haben die Sportler ihren grossen Auftritt.

Weiter

Weihnachtsmarkt Aarau: Solidarität mit 1 Million Sternen

In Aarau feiert man den Weihnachtsmarkt sehr ausgiebig. Er geht vom 1. bis 17 Dezember. An Attraktionen fehlt es dabei keinesfalls.

Weiter

STV Brugg: Zweiteilige Fitnessriege bestens im Schuss

Neun Abteilungen weist der Stadtturnverein Brugg (AG) auf. Eine der aktivsten ist die Fitnessriege.

Weiter

Männerriege Küttigen hält Körper und Geist auf Trab

Nichts weniger als ein «Topangebot für Körper und Geist» verspricht die Männerriege Küttigen (AG).

Weiter

«Würenloser Samichlaus»: Kleiner Verein mit grosser Leidenschaft

Die 30 Angehörigen des Aargauer Dorfvereins „Würenloser Samichlaus“ rüsten sich für die Familienbesuche.

Weiter

TV Muri Gümligen: Ein familiär verschworener Haufen

Der Turnverein Muri-Gümligen ist ein Verein für Gross und Klein

Weiter

Ride Now für junge Schneebegeisterte aus der Region Muri

Ride Now, ein Projekt des Skiclubs Muri (AG), steht vor der fünften Saison.

Weiter

Die Argovia Stars sind kaum zu bremsen

Der Eischockey-Erstligist Argovia Stars reiht Sieg an Sieg.

Weiter

39. Gippinger Stauseelauf an Silvester

Die Laufsaison im Aargau endet am 31. Dezember traditionell mit dem Gippinger Stauseelauf.

Weiter

Skiclub Hofstetten: Mehr als nur ein Skiclub

Dass Sport nicht unbedint Mord bedeuten muss, sieht man am Beispiel des Skiclubs Hofstetten.

Weiter

TV Solothurn: Bei Leader Basel gab es nichts zu holen

Der NLB-Handballverein Solothurn hält sich nach wie vor gut, war aber beim Leader chancenlos.

Weiter

EHC Olten schöpft einen Teller Hoffnung

Die zweitägige Eispause der Spieler vom EHC Olten ist vorbei. Aber auch neben der Bahn ist einiges los.

Weiter

FC Bünz-Maiengrün: Die Talfahrt scheint gestoppt

Vor zwei Jahr haben die Aargauer Fussballclubs Dottikon und Hägglingen fusioniert. Der neue Verein nennt sich FC Bünz-Maiengrün. Nun ist man auch in der Liga angekommen.

Weiter