Zweitligist Rheinfelden will vorne ein Wörtchen mitreden

Am Wochenende startet der EHC Rheinfelden in die neue Saison. Mit einer Statistenrolle geben sich die Aargauer nicht zufrieden.

Bild: Das Fanionteam des EHCR will es wissen; Vereinsarchiv

Ambitioniert steigt der Zweitligist in die Saison 2017/2018. Die Latte liegt recht hoch. In der letzten Saison erreichte Rheinfelden das Playoff-Halbfinale. In der vorletzten Spielzeit holte man den 2.-Liga-Meistertitel der Region Zentralschweiz. Im Playoff-Finale bezwang Rheinfelden damals Münchenbuchsee 3:1 in der Finalserie.

Zum Auftakt ein harter Brocken
Es geht zügig los. Am Samstag, 14. Oktober, gastiert Rheinfelden beim starken EHC Bucheggberg; das Spiel im Sportzentrum Zuchwil wird um 20.45 Uhr angepfiffen. In der zweiten Runde empfängt der EHCR am 20. Oktober (Fr, 20.30 Uhr) Koppigen. Danach trifft man auswärts am 24. Oktober auf Langenthals zweite Garnitur. Die Heimpartie gegen Altstadt Olten vom 28. Oktober (Sa, 17.30 Uhr) komplettiert das happige Startprogramm der Rheinfelder. Vier Spiele innert 14 Tagen sind kein Pappenstiel.
Auch für die zweite Rheinfelder Mannschaft gilt es am Wochenende Ernst. Der Drittligist trifft am 15. Oktober im Rahmen des Berner Kantonalcups auf das Team Bern 96.

Kids Icehockey und sechs Nachwuchsteams
Für Rheinfelden gehen sechs Nachwuchsteams in diversen Alterskategorien auf Punktejagd. Daneben führt der Verein die Hockeyschule Kids Icehockey. Kids Icehockey steht allen Jungs und Mädchen im Alter zwischen 4 und 10 Jahren offen. Jeweils am Samstag zwischen 10 und 11.30 Uhr wird den Kindern auf spielerische Art das Schlittschuhlaufen und der Umgang mit Stock und Scheibe beigebracht. Die Hockeyschule startet am 21. Oktober und endet am 10. Februar. Kids Icehockey ist für die Kinder kostenlos. Die Ausrüstung kann man für die ganze Saison zum Preis von 100 Franken mieten. Zudem müssen die Kinder respektive deren Eltern den Eisbahn-Eintritt berappen. Statt Einzeleintritte lohnt sich ein vergünstigtes Saisonabo. (SL)

Kommentar erstellen