Urtenen verteilt leidenschaftlich gerne und gekonnt Körbe

Der polysportive TV Urtenen (BE) besitzt eine spielstarke Korbballriege.

Bild: TV Urtenen: Im Korbball eine Macht; Vereinsarchiv

Gut 6200 Einwohner zählt die Gemeinde Urtenen-Schönbühl unweit der Bundeshauptstadt Bern. Ein wichtiger Player des dortigen Breiten- und Leistungssports ist der Turnverein Urtenen. Aktuell im Scheinwerferlicht steht die Korbballriege.

U20-Damen reihen Sieg an Sieg
Das regionale Urtener U20-Damenteam ist nicht zu stoppen. Acht Siege aus acht Partien fuhren die jungen Spielerinnen ein. Urtenen führt denn auch nach der Vorrunde souverän die Zwischenrangliste der Schweizer Wintermeisterschaft an. Täuffelen (BE) ist mit zwei Punkten Rückstand Zweiter, Zihlschlacht (TG) auf Platz drei liegt bereits sieben Punkte im Hintertreffen.

Titel wird in Erschwil vergeben
Urtenen ist auf dem bestem Weg, den Meistertitel 2018 zu ergattern. Die Rückrundenpartien werden im Januar gespielt. Gastgeber sind Eggethof (TG) am 14. Januar und Erschwil (SO) am 27. Januar. Eine Première wäre der Titelgewinn 2018 nicht. Auch 2017 gewann das U20-Damenteam von Urtenen die nationale Winter-Korbballmeisterschaft.

Frauenteam ebenfalls an der Spitze
Stark spielt auch das Frauenteam des TV Urtenen auf. Es führt die Zwischentabelle der Innerschweizer Korbballmeisterschaft in der höchsten Spielklasse (1. Liga) an. Urtenen gestaltete acht der neun Partien siegreich. Wettingen (AG) und Willisau (LU) lauern mit je zwei Punkten Rückstand auf den Rängen zwei und drei. Zudem dominieren die Urtenerinnen die Berner Kantonal-Meisterschaft (Kategorie A). Das Frauenteam I führt die Tabelle an, das Frauenteam II ist Zweiter.
Bei den Herren liegt Urtenen I in der Kantonal-Meisterschaft auf Platz drei, Urtenen II ist Fünfter. (SL)

Kommentar erstellen