UHC Walkringen: Plausch am Spiel

Unihockey ist in der Schweiz sehr populär- auch im Berner Dorf Walkringen.

Bild: Wikimedia; Stilleben Unihockeyball auf Schläger

Früher eine belächelte Randsportart, hat Unihockey in den letzten Jahr einen Boom erlebt; auch dank der Schweizer Nationalmannschaft, die zu den Besten der Welt gehört und an der letzten WM wieder die Bronzemedaille holte.

Mit Freude am Werk
Viele Junge werden daher dazu motiviert, diese packende und kreative Sportart auszüben – auch in Walkringen BE. Hier gibt es seit 1999 den UHC Walkringen. Grosse Sprünge hat der Klub noch nicht geschafft, das beste Herrenteam spielt in der 4. Liga, die „Ladies“ in der 3. Liga. Aber Unihockey ist für die Walkringer auch mehr ein Plausch nebenbei, einmal in der Woche trainieren sie jeweils.

Frauen mit Verbesserungspotenzial
Den Viertligisten läuft es in dieser Saison ordentlich, sie belegen nach 10 Runden den guten 4. Platz (12 Punkte). Die Frauen hingegen haben Luft nach oben. Der 9. Platz (10 Spiele/5 Punkte) kann nicht das Höchste der Gefühle sein. Da müssen die „Ladies“ mal die Handbremse lösen und Vollgas geben. (JB)

Kommentar erstellen