TV Busswil bei Büren: Kleiner, feiner Mehr-Generationenverein

Es gibt vier Schweizer Ortschaften mit der Bezeichnung Busswil, aber nur einen TV Busswil bei Büren (BE).

Bild: Eine purlimuntere Truppe. Vereinsarchiv

Das ländlich geprägte Dorf Busswil bei Büren im Berner Seeland zählt rund 2000 Einwohner. Politisch gehört es seit acht Jahren zur Gemeinde Lyss. Ein beachtliches Sport- und Kulturangebot zeichnet Busswil aus - dazu gehört "natürlich" auch ein Turnverein.

Traditionsverein mit 60 Angehörigen
Gegründet wurde der TV Busswil vor 112 Jahren. Ein Vereinshöhepunkt war 2012 die Ausrichtung der Seeländischen Turntage in Lyss. Der Verein weist 60 Angehörige auf, darunter 20 Ehrenmitglieder. In der Aktivriege des Vereins machen sowohl jüngere Frauen als auch jüngere Männer mit. Trainiert wird zweimal wöchentlich. Am Dienstagabend stehen Team-Aerobic und Geräteturnen, insbesondere Schaukelringe, im Mittelpunkt. Am Freitagabend liegt der Fokus auf Leichtathletik-Disziplinen und Allround-Fachtesttraining.

Männerturner und Männerriegenturner
Anders als andere Turnvereine hat der TV Busswil nicht nur eine Aktivriege und eine Männerriege, sondern auch eine Männerturngruppe. Dieser Gruppe besteht aus gestandenen Turnern, die vom Alter her noch nicht in der Männerriege mitmachen. Nebst dem zweistündigen Turnbetrieb am Freitagabend bietet die Gruppe ein reichhaltiges Aktivitätenprogramm (Wandern, Skifahren, Velofahren etc) an. (SL)

Kommentar erstellen