TSV Jonschwil: Eine fitte kleine Bewegungswelt

Die Turn- und Sportvereine Jonschwil (SG) versprechen Bewegung in Einklang mit Spiel und Spass.

Bild: Muntere Truppe: Damenriege Jonschwil; Vereinsarchiv

Hohe Ansprüche an sich selber haben die Turn- und Sportvereine Jonschwil . Sie wollen Jugendlichen und Erwachsenen mit viel Spass Bewegung und Fitness vermitteln. Dies altersgerecht in den fünf Riegen Jugiriege, Aktiv-, Damen-, Frauen- und Männerriege.

Damenriege immer montags
Die Jonschwiler Damenriege trifft sich jeden Montag um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Jonschwil. Das vielseitige Programm umfasst Gymnastik, Fitness, Konditionstraining, diverse Spiele und gelegentlich Geräteturnen. Nebst einer zweitägigen Turnerinnenreise und Turnfestbesuchen wird jeweils auch ein Ferienprogramm geboten mit Aktivitäten wie Velofahren, Schwimmen oder Wandern. Vereinspräsidentin ist Anita Schweizer, die Technische Leitung hat Yvonne Neff inne.

Rückengymnastik und Pilates
Löbliches Engagement im Sinn der Volksgesundheit: Seit 15 Jahren bietet die Damenriege Rückengymnastik und Pilates an. Dies unter der Leitung von Monica Büchler und Anne-Marie Mundwyler. Dabei geht es um die Kräftigung der Muskulatur zur Stützung des Rückens und die Verbesserung der Beweglichkeit. Die Kurse stehen allen Erwachsenen offen. Sie finden jeweils dienstags im Gymnastikraum des Oberstufenzentrums Degenau statt, und zwar von 18.55 bis 19.55 Uhr sowie von 20 bis 21.15 Uhr.

Aktivriege immer freitags
Die Aktivriege der Turn- und Sportvereine Jonschwil besteht aus 20 Männern im Alter zwischen 20 und 45. Trainiert ­wird  jeden Freitag von 20.15 bis 22.15 Uhr in der Turnhalle Jonschwil. Im Vordergrund stehen Ballspiel-Sportarten, Kondition, Kraft , Ausdauer und gelegentlich Geräteturnen sowie Leichtathletik. Nebst Turnfestbesuch, Turnreise und dreitägigem Trainingslager offeriert der Verein hin und wieder nicht alltägliche Sportartenversücherli wie Radball oder Adventuresportarten (Downhill-Biking, Riverrafting etc).  (SL)

Kommentar erstellen