Treppe zur Unterwelt

Am 2. Juni findet in Rapperswil wieder der Ironman 70.3 statt. Ich sage nur die Wahnsinnigen sind unterwegs....

Bild:

1.9 Kilometer Schwimmen,90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen, wer tut dies freiwillig ? ich nicht !! Aber genau dass ist, warum ich jeden Einzelnen dieser Athleten bewundere und respektiere, wie diese sich durchkämpfen und nach ihrer eigenen Bestleistung nachjagen. 

Tolle Kulisse

Ob die Triathleten die schöne Kulisse um den kristallklaren Zürichsee warnehmen bezweifle ich und trotzdem, es ist atemberaubend diesen Sportlern genau an diesem schönen Teil unseres Landes zu folgen. Den Triathleten auf ihrem Lauf (Halbmarathonstrecke) durch die mittelalterliche Altstadt von Rapperswil zu verfolgen, einfach unvergesslich.

Organisation

Eine Herausforderung ist die ganze Organisation, denn mehr als 2000 Sportler und deren Betreuer wollen verpflegt und betreut werden. Auch die Zuschauer wollen verpflegt werden und den Sportlern hautnah folgen, da braucht es natürlich auch Sicherheits- und Streckenposten wie auch unzählige Verpflegungsstellen.

 

 

 

Kommentar erstellen