STV Sempach: Auf in den Kampf - gegen die Kilos

Bei den Turnern vom STV Sempach (LU) ist das ganze Jahr etwas los.

Bild: Wikimedia; Schlacht in Sempach

Sempach ist zwar „nur“ ein kleines, malerischen Städtchen im Luzerner Hinterland; es ist aber in der Schweiz und im Ausland sehr bekannt – denn hier fand im Jahr 1386 eine denkwürdige Schlacht statt zwischen den Eidgenossen und den Österreichern; diese konnten die Lokalmatadoren für sich entscheiden, auch dank dem legendären Einsatz des Helden Arnold Winkelried.

Turnverein hat grosses Fitness-Angebot
Der Besuch der 4000-Seelen-Ortschaft lohnt sich nicht nur wegen dem direkt anliegenden See, sondern auch wegen der Vogelwarte. Sempach hat also viel zu bieten. Sich abschlachten tut sich hier zum Glück niemand mehr, es gibt für einige aber noch den Kampf gegen die Kilos: den kann man etwa mit Velotouren oder im lokalen Turnverein "gewinnen". Der STV Sempach hat eine reichhaltige Palette an Angeboten in seinem „Köcher“. So kann gewählt werden zwischen Leichtathletik, Geräteturnen, Gymnastik, Aerobic oder Laufen. Trainiert wird jede Woche, unter qualifizierter Leitung und in Gruppen; so macht es mehr Spass als ganz allein.

Aktive Organisatoren
Männer, Frauen und Jugendliche sind alle willkommen und haben ihre jeweiligen Riegen. Der Verein ist sehr aktiv und organisiert selber regelmässig Anlässe; wie etwa den Lottomatch im März, den Hellebardenlauf im Juni oder den Turnerabend im November. Die Teilnahme an Turnfesten und gemütliches Beisammensein gehört für die Mitglieder natürlich dazu. (JB)

Kommentar erstellen