STV Oberägeri: Alles, was das Sportlerherz begehrt

Seit über 80 Jahren leistet der schweizerische Turnverein Oberägeri einen unschätzbaren Dienst für die Gesundheit der lokalen Bevölkerung.

Bild: Oberägeri; Wikimedia

Nur gemütlich in der Stube hocken und die Füsse hochlegen: das kommt für die Mitglieder des STV Oberägeri sicher nicht in Frage. Die Begeisterung für den Sport und die persönliche Fitness geniesst für sie einen hohen Stellenwert. 1935 wurde der Verein gegründet, und seither ist er in der Gemeinde am idyllischen Ägerisee sehr beliebt; er bietet eine grosse Vielfalt an sportlichen Aktivitäten an. Wer sich gern körperlich ertüchtigen möchte, ist beim STV garantiert am richtigen Ort.

Fitness und Fun
Der Verein führt verschiedene Abteilungen – die Turnriegen sind und bleiben natürlich das Kernstück.  Dort wird allem Gymnastik und Fitness betrieben, oder Geräteturnen; bei den Frauen Aerobic. Einmal in der Woche finden Trainings statt. Das ist natürlich längst nicht alles. Es gibt eine Spielriege, wo vor allem der Spass im Mittelpunkt steht; dort wird nach Herzenslust gekickt oder Hockey gespielt. Für Frauen ab 16 hat es eine eigene Volleyballsektion, die in einer regionalen Plausch-Meisterschaft dabei ist.

Unihockey und Tanzen
Dem STV Oberägeri gehört das Unihockeyteam „Oberägeri Chillers“ an, das in der 3. Liga Grossfeld spielt. Und auch exotische Sportarten wie Faustball, Flag Football oder Netball haben ihren Platz. Sogar Tanzfreunde kommen nicht zu kurz: In der „Dance Mix Group“ können sie etwa Salsa, Merengue oder Cha Cha Cha erlernen.

20. Ägeriseelauf
Ein Highlight des Jahres ist jeweils der Ägeriseelauf. Er fiand dieses Jahr zum 20. Mal statt (20. Juli). Der Lauf führt 14 Kilometer rund um den See und ist landschaftlich reizvoll, aber die Route ist sehr flach. Rekordsieger ist der frühere Obwaldner Spitzenläufer Viktor Röthlin
(7 Triumphe). (JB)

Kommentar erstellen