Stadtschützen Glarus: Immer auf dem Rütli dabei

Die Glarner Schützen sind gerne unterwegs und pflegen gemeinsam ihr grosses Hobby.

Bild: Archiv

Glarus ist der Hauptort des gleichnamigen Zentralschweizer Kantons – Schiessen gehört hier nach wie vor zu den populärsten Freizeitbeschäftigungen; da auch die Verbundenheit zum Militär hier sicher grösser ist als in urbanen Zentren.

"Ewige" Gäste beim Rütlischiessen
Stadtglarner schliessen sich natürlich den Stadtschützen an. Diese nehmen jährlich an vielen Wettkämpfen teil: doch das Highlight des Jahres ist jeweils das Rütlischiessen auf „unserer“ Nationalwiese. Seit 1954 sind die Stadtschützen ständige Gastsektion dort. Nächstes Mal findet der Anlass am 7. November statt.

Mit Gewehr und Pistole
Die Mitglieder trainieren regelmässig in der Schiessanlage Allmeind – je geübter und erfahrener, desto öfter trifft man ins Schwarze. Mit folgenden Waffen wird geschossen: Sturmgewehr 57 und 90 sowie Karabiner, Langgewehr und Pistole. (JB)

Kommentar erstellen