Skiklub Frutigen mit Fanclubreise und einem Volks-Super G

Die grosse Feier zum 100-jährigen Bestehen des SK Frutigen (BE) ist verklungen. Jetzt stehen zwei unterstützenswerte Aktivitäten an.

Bild: Matthias Brügger vom SK Frutigen im Slalomstangen-Wald. Facebook

Rund 6800 Einwohner zählt Frutigen. Grösster Verein der Berner Gemeinde ist der Skiklub. 550 Namen stehen auf der Mitgliederliste des Klubs. Seit November 2017 gehört der Verein zum erlauchten Kreis der Hundertjährigen. Skiklubpräsident ist Bernhard Germann.

Fanclubreise auf den Jaunpass
Matthias Brügger ist der aktuell stärkste Skirennfahrer des SK Frutigen. Der grosse Durchbruch glückte dem B-Kaderangehörigen von Swiss Ski zwar noch nicht. Gleichwohl verdient der 24-Jährige zünftige Unterstützung. Brügger nimmt am 17. Februar  (Samstag) beim Europacup-Slalom auf dem Jaunpass teil. Sein Fanclub finanziert  für Skiklubangehörige eine kostenlose Hin- und Rückreise im Car. Abfahrt auf dem Märitplatz Frutigen ist am 17. Februar frühmorgens um 6.30 Uhr.

Volks-Super G: Freiwillige vor
Der Frutiger Volks-Super G ist ein Volltreffer. Der Skiklub richtet das Rennen am 24. Februar (Samstag) zum neunten Mal auf der Strecke Metsch-Parsenn aus. Startberechtigt sind Erwachsene und Jugendliche ab Jahrgang 2004. Sowohl Helm als auch Rückenprotektor sind obligatorisch. Dem Skiklub fehlen zur einwandfreien Durchführung noch rund zwei Dutzend Helfer. Informationen für Renninteressierte und Helfer findet man auf der Webseite: www.skfrutigen.ch

Aus der Klubagenda
Nebst dem Volks-Super G werden am 10./11. März die JO-Meisterschaften des Berner Oberländischen Skiverbandes in den Disziplinen Riesenslalom und Slalom durchgeführt. Mehrere Anlässe stehen im Sommer/Herbst  auf der Klub-Agenda. So der Hüttenputz der Klubhütte auf der Elsigenalp am 1./2. Juni, der SKF-Brätelplausch am 10. August oder der Herbstausflug im September.  Das jährliche Bike-Rennen im Gand bei Frutigen veranstaltet der Skiklub am 14. Oktober. (SL)

Kommentar erstellen