Skiclub Rüti: Berner Skiclub mit eigenem Skilift

Der Skiclub Rüti aus Riggisberg (BE) hat im Jahr 2010 aus der Not eine Tugend gemacht.

Bild: Der Skilift Gurnigelbad gehört grösstenteils dem Skiclub; Archiv

Vor 8 Jahren stand der Skilift Gurnigelbad AG vor dem Aus. In die Bresche sprang der Skiclub Rüti. Er erwarb die Aktienmehrheit und sicherte so den Weiterbestand der für Kinder, Familien und den Verein bedeutenden Wintersportanlage in Gurnigelbad (1151 m), es handelt sich um einen 700 Meter langen Schlepplift. Im Moment hat es noch zuwenig Schnee für eine Liftöffnung, zuerst muss Frau Holle endlich aus ihrem Tiefschlaf erwachen.

JO-Lager Elsigenalp
Im weiter oben gelegenen Gantrisch-Gebiet befinden sich die Trainingspisten des Skiclubs und der JO. Die JO des SC Rüti steht allen Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 bis 20 offen, vom Anfänger bis zum Könner. Jeweils sonntags wird in diversen Gruppen auf den Alpinski und dem Snowboard trainert. Im Frutiger Skigebiet Elsigenalp Metsch führen die JO-Verantwortlichen vom 26. bis 30. Dezember ein Wintersportlager durch.

Torrichter und Nachtskifahren mit Fondue
Angehörige des Skiclubs werden am 12./13. Januar bei den Weltcuprennen von Adelboden als Torrichter agieren. Am 25. Januar findet ein gemeinsames Nachtsikfahren des Skiclubs mit Fondueschmaus im Gurnigelbad statt. Das Clubrennen steht am 24. Februar auf dem Programm. Vereinstradition ist das Buebeschwinge. Der SC richtet das kleine Schwingfest an Auffahrt gemeinsam mit dem Schwingclub in Wattenwil aus.

Kommentar erstellen