Schwingclub Zürcher Oberland: Für alle Generationen

Auch im Zürcher Oberland ist die Schweizer Nationalsportart Schwingen populär.

Bild: Archiv: aus den Anfängen des Bachtel-Schwinget

Schwingen ist schweizerisches Kulturerbe und ist bei den Jungen beliebt, gerade auch durch die grosse mediale Präsenz und TV-Übertragungen von Schwingfesten. Auch das Zürcher Oberland wurde von diesem „Popularitäts-Virus“ nicht verschont.

Seit 113 Jahren
So gibt es seit 1905 den Schwingclub Zürcher Oberland; er bietet allen Schwingern aus dieser Region die Möglichkeit, die Sportart regelmässig zu trainieren, und zwar sogar in einem klubeigenen Trainingslokal in Hadlikon. Buben, Aktive und Veteranen sind natürlich jeweils unter sich.

Bachtel-Schwinget
Der wichtigste vom Schwingclub organisierte Anlass ist sicherlich das Schwingfest auf dem Berg Bachtel (1115 m), das jedes Jahr stattfindet – mit einem schönen Panorama über Zürcher Oberland sowie Pfäffiker- und Greifensee. 2017 gab es gleich drei Sieger, Fabian Kindlimann, Remo Ackermann und Stefan Burkhalter. 2018 ist der Austragungstermin am 25. Juli. (JB)

Kommentar erstellen