FC Tägerwilen: Wenn's läuft, dann läuft's

Drittligist Tägerwilen (TG) ist in der Meisterschaft und im Cup erfolgreich.

Bild: FC Tägerwilen (in Rot); Archiv

Unterhalb vom Shoppingparadies Konstanz, gleich an der Schweizer Grenze, liegt das Bodensee-Dorf Tägerwilen TG. Auch hier wird leidenschaftlich gerne gekickt: seit kurz nach Ende des 2. Weltkriegs gibt es hier einen Fussball-Klub.

Sensationell weiter im Cup
Der FC Tägerwilen spielt aktuell in der 3. Liga, und das recht erfolgreich. Nach 9 Runden steht die Mannschaft auf dem ausgezeichneten 4. Platz mit 15 Punkten. Zuletzt schlugen die Tägerwiler auswärts Gossau mit 1:0, dank eines Penaltytreffers von Noël Kühne kurz vor Schluss. Auch in der Vorrunde des Schweizer Cups konnten sie sich mit Lorbeeren bekränzen dank eines auch in seiner Deutlichkeit sehr überraschenden 3:0-Triumphs über den Zweitligisten Rorschach-Goldach. Am 24. März 19 treffen sie in den Viertelfinals dann zuhause auf Altstätten.

Trainiert von St. Galler Legende
Trainiert wird das Team von Thomas Hengartner (53): für Ostschweizer Fussballkenner natürlich kein unbeschriebenes Blatt. Denn er war in den 80-er und 90er Jahren Stammverteidiger des FC St. Gallen und kurze Zeit ein WG-Partner des chilenischen Espen-Superstars Ivan Zamorano.

Kommentar erstellen