Der HC Kaltenbach ist „on fire“

Handball-Drittligist Kaltenbach (TG) zeigt bisher eine bärenstarke Saison.

Bild: Archiv

Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt tatsächlich Leute, die nicht wissen, wo Kaltenbach liegt und es sogar mit dem bekannten höhlengereiften Kaltbach-Käse verwechseln. Das Thurgauer Dorf gehört zur Gemeinde Wagenhausen gleich neben dem malerischen Städtchen Stein am Rhein. Und hier wird auch Handball gespielt: Beim HC Kaltenbach.

Kaspar Lang ist Topskorer
Die erste Mannschaft der Thurgauer spielt in der 3. Liga; momentan ist das Team in Hochform und belegt den 2. Platz (8 Spiele und 14 Punkte). Der HCK gewann sieben Mal und musste sich nur einmal geschlagen geben. Der spektakulärste Sieg gelang ausgerechnet zuletzt im Lokalderby auswärts gegen Stammheim (41:33). Bester Skorer von Kaltenbach ist Kaspar Lang, der schon 63 Mal einnetzte.

Neftenbach zu Gast
In der Meisterschaft geht es am 19. Januar weiter: da gastiert Neftenbach 2 in der Kaltenbacher Heimstätte „Hoga“ in Stein am Rhein. Und natürlich wollen da die „Platzhirschen“ den Gegner am liebsten mit einer deftigen Niederlage wieder nach Hause schicken. (JB)

Kommentar erstellen