Der FC Thusis/Cazis grüsst vom Leaderthron

Die Drittligakicker vom FC Thusis/Cazis spielen bisher eine erfolgreiche Saison. Nach der Vorrunde belegen sie Platz 1.

Bild: Facebook

Zuletzt holten die Bündner sieben Siege in Serie. Der Saisonstart war harzig, doch das Team von Trainer Jan Kollegger steigerte sich massiv und erwischte einen richtigen Lauf. Aktuell ist Thusis/Cazis Leader seiner 3. Liga-Gruppe mit 24 Punkten aus 11 Spielen. Beste Torschützen sind Vendrim Gashi und Martin Neuhaus mit je 4 Goals. Die Rückrunde startet am 31. März mit einem Auswärtsspiel gegen Flums. Nun gilt es, weiterhin auf der Erfolgswelle zu surfen, dann könnte sogar der Aufstieg zum Thema werden.

Turnen oder Fussball
Der FC Thusis wurde 1950 von 25 fussballbegeisterten jungen Männern gegründet. Die Sportart genoss damals noch nicht denselben Stellenwert wie heute:  der lokale Turnverein empfand den Klub als Konkurrenz. Viele Mitglieder wollten auch „tschutten“. Das passte dem Vorstand nicht und es hiess: „entweder Turnen oder Fussball“. Doch mit der Zeit konnte man sich arrangieren.

Im Cup erfolgreich
1985 schliesslich fusionierte der FC Thusis mit dem Verein aus dem Nachbarsdorf, dem FC Cazis. Die erste Mannschaft spielt seit damals immer in den unteren Amateurligen, meistens in der 3. Liga. Der grösste Erfolg feierte der FCT/C mit dem Triumph beim Bündner Cup 2006. Das Damenteam glänzt noch mehr: So holten die „Ladies“ schon fünfmal diesen Pokal und stiegen letzte Saison in die 1. Liga auf. (JB)

 

Kommentar erstellen