Besser als letztes Jahr zu sein ist das Ziel

Der Berner Drittligist Schüpfen will in der nächsten Saison brillieren.

Bild: Archiv

Bekannt ist das Berner Seeländer Dorf Schüpfen vor allem durch den volksnahen Bauernsohn und Bundesrat Rudolf Minger (1881-1955), der hier aufwuchs. Noch heute kursieren zahlreiche Anekdoten und Witze über einen der populärsten Schweizer Politiker aller Zeiten.

Versöhnlicher Abschluss im letzten Spiel
Im letzten Spiel der Saison 18/19 konnten die Schüpfer dank einem 5:3 Sieg gegen den SC Aegerten Brügg den vierten Tabellenplatz sichern. Für die neue saison ist dies jedoch dass Minimalziel, die Schüpfer Fussballer können und wollen mehr.

Sponsorenlauf am 13. September
Der vor 69 Jahren gegründete Fussballclub ist in der gut 3700 Einwohner zählenden Gemeinde stark verwurzelt. Die Förderung von lokalen Talenten ist dem Verein sehr wichtig, so sind 12 Junioren- und ein Juniorinnenteam gemeldet. Ausserdem verfügt der FC über eine Frauenequipe (ebenfalls 3. Liga), eine 2. Mannschaft (4. Liga) sowie zwei Seniorenteams. Etwas Geld in die Vereinskasse bringt jeweils der traditionelle Sponsorenlauf im September.

Kommentar erstellen