Überaschungssieg gegen Lugano

Innert drei Tagen durfte der SC Horgen drei Heimsiege feiern.

Bild: Archiv

Am 10. Mai spielte der SC Horgen innert einem Monat zum zweiten Mal gegen die Schaffhauser. Nach einem schwachen Start und einem 2:4 Rückstand nach dem ersten Spielabschnitt legten die Horgener vor allem im zweiten Viertel den Grundstein zum Erfolg und führten zur Hälfte mit 8:7. In den letzten beiden Viertel verlief die Begegnung ausgeglichen. Trotzdem setzte sich der SC Horgen schlussendlich mit 13.11 durch

Gegen Lugano am Samstag überrascht

Die erste Niederlage in dieser Saison musste Lugano gegen die Horgener einstecken. Vor allem die beiden mittleren Spielabschnitte, wo Horgen ein 1:2 Rückstand in eine 6.3 Führung ausbauten, machten den Sieg erst möglich. Jeder glaubte daran, das die in vollbesetzung angetretenen Luganesi, das Spiel in den letzten beiden Viertel drehen würde. Doch die Horgener hatten was dagegen und bauten den Vorsprung aus. Schlussendlich gewann Horgen mit 10.6

Der Dritte sieg gegen Genève Natation

Der 12:11 Sieg gegen die Genfer, war nicht nur der 3. Sieg an diesem Wochenende. Erstmals gelang den Horgener, in ihrer langen Clubgeschichte und der Zugehörigkeit in der obersten Liga , dass alle drei Spiele vor heimischen Publikum gewonnen wurden.

Horgen auf dem 3. Rang

Dank diesem erfolgreichen Wochenende liegt der SC Horgen, hinter Lugano ( 13 Punkte) und Kreuzlingen (12 Punkte) mit 10 Punkten auf dem 3. Rang.

 

Kommentar erstellen